Startseite> CVJM Baden Aktuell> Förderung Deutsche Stiftung

CVJM Baden Aktuell

Förderung Deutsche Stiftung

für Engagement und Ehrenamt – am Beispiel des CVJM Spöck

 

Zum 01.01.2020 nahm die neugegründete Bundesstiftung ihre Arbeit auf, um dem Ehrenamt in Deutschland mehr Wert zu verleihen. Mit Fördermitteln werden gezielte Projekte mit einem tollen Mehrwert unterstützt, um den Vereinen oder Organisationen vor Ort unter die Arme zu greifen. Wir haben uns als CVJM Spöck e.V. dazu entschlossen, einen Förderantrag zur Digitalisierung für unseren neuen Büroraum, den wir im evangelischen Gemeindehaus Spöck einrichten konnten, auf den Weg zu bringen. Dazu brauchten wir lediglich den Vorstandsbeschluss und ein Team, das den Antrag ausgefüllt und abgeschickt hat.


Der Vorstand beschließ einstimmig, die angedachte 90/10-Förderung umzusetzen und so unser Büro und für die Kinder- und Jugendarbeit auszustatten. Für den Antrag war das allgemeine Vorhaben und ein grober Finanzierungsplan notwendig. Anfang Dezember 2020 war es dann soweit und wir konnten den bewilligten Förderantrag in den Händen halten.

 

Da das Projekt für die Förderung bis Ende des Jahres 2020 abgeschlossen sein musste, war es im Dezember nochmal etwas hektischer, da alle Bestellungen getätigt werden mussten. Zum Glück konnte alles rechtzeitig abgehandelt werden.

 

Nun müssen wir noch einen Sachbericht, den Verwendungsnachweis und eine Belegliste der einzelnen Anschaffungen an die Stiftung schicken, bevor wir das Projekt komplett abschließen können. Insgesamt war es zwar etwas Aufwand, der sich aber auf alle Fälle gelohnt hat. Als Tipp: Schaut immer mal wieder bei der Ehrenamtsstiftung oder anderen Förderern (Bund, Land, Stiftungen, etc.) vorbei und informiert euch über mögliche neue Projekte, die das Ehrenamt wertschätzen und unterstützen.

 

Marius Biebsch